Ganz klein und doch ganz groß

Die Hauptdarsteller des Unternehmens perfekt in Szene setzen konnten wir beim diesjährigen Kalender für die Storchenbräu GmbH. Die Mitarbeiter sind dabei an ihren Arbeitsplätzen und den Arbeitsmitteln zu sehen. Allerdings in ungewohnter Perspektive.

Die Hauptakteure des Unternehmens dürfen als Minimenschen ihre Arbeit einmal anders erledigen. Der diesjährige Kalender der Brauerei ist quasi eine Reise ins Land der Riesen, aus der Sicht der Zwerge.

Dank der perfekten Fotografien von Bernd Feil fiel das freistellen auch nicht schwer. Das Kartenhaus ist natürlich aufgrund vieler Ecken und Freiräume am aufwendigsten und vor allem am zeitintensivsten. Hier steht der Geschäftsführer selbstverständlich ganz oben und hält seine Arme schützend über seine Mitarbeiter. Die Aufnahmen der freigestellten Mitarbeiter wurden, dann in die Fotografien der Arbeitsmittel und typischen Gegenstände eingesetzt und mit der entsprechenden Schattierung versehen. Das Kalendarium entsprechend zu integrieren ist dann reine Formsache und stellte keine Herausforderung mehr dar. 12 Kalenderblätter, die sicher jeden Tag beim Betrachten Freude bereiten. Dieser Kalender lädt ein Jahr lang immer wieder zum Inne halten und Schmunzeln ein. Aus unserer Sicht sind mit dem Kalender die ureigensten Aufgaben eines Kalenders erfüllt: 12 Monate jeden Tag in Erinnerung beim Kunden bleiben.

Aus unserer Sicht ein perfekt in Szene gesetztes Unternehmen mit einfachen, effizienten und effektiven Mitteln. Besser kann man sein Unternehmen nicht der Öffentlichkeit präsentieren.